UV-Desinfektion > Microcip - chemische Desinfektion
Microcip die ideale Ergänzung zur UV-Desinfektion
Microcip - Lösung

Microcip® - die ideale Ergänzung unserer starken UV-Entkeimungsgeräte

a.c.k. verfügt über ein, auf die Bedürfnisse der Oberflächentechnik hervorragend abgestimmtes Programm von UV-Desinfektionseinrichtungen, die ein Absenken des mikrobiologischen Niveaus in Wasserkreisläufen sicherstellt. Dennoch werden einige Systemteile wie z.B. Rohrleitungen, Düsenstöcke etc. vom UV-Licht nicht erreicht, so dass in einigen Fällen eine zusätzliche Depotfunktion gewünscht wird, wie sie nur von Chemikalien erzeugt werden kann.

Deshalb hat a.c.k. den chemischen Zusatz Microcip® entwickelt, der in industriellen Kreisläufen eingesetzt werden kann, ohne dass es zu unerwünschten Wechselwirkungen zwischen Kreislaufwasser und Warendurchsatz kommt. Damit ist eine ideale und nachhaltige Lösung durch eine Kombination von physikalischer und chemischer Entkeimung gelungen.

Vorteil für den Anwender:

  • Verbesserung der Wasser- und damit auch der Produktqualität.
  • Geringe Investition.
  • Geringe Betriebskosten durch niedrige Konzentration.
  • Gute Verträglichkeit mit Werkstoffen.
  • Imobilisierung der Organismen, d.h. Ablösung von Behälter- und Rohrleitungswänden, so daß sie abfiltriert und damit aus dem System ausgeschleust werden können.

Microcip® wurde speziell für die Oberflächentechnik entwickelt.

Bei der Herstellung von lackierten Oberflächen, Leiterplatten und hochdekorativen Oberflächen führen Verkeimungen durch Pilze, Algen oder Bakterien nur allzu häufig zu Beschichtungsfehlern. Diese Fehler können bis zum Ausschuss führen. In Verbindung mit der UV-Wannenentkeimung schafft Microcip® hier Abhilfe. Kein Veralgen von Spülwannen und Ionenaustauscherharzen mehr.

Einsatz in der kathodischen Tauchlackierung KTL:

Auch hier verfügen wir über eine Zulassung unseres Produkts im Lackbereich und speziell in der KTL. Die besondere Stärke von Microcip® liegt darin, daß die Anoden (im Anolytkreislauf) mit der Kombination UV und Microcip® von den Belägen frei gespült werden.