UV-Anwendungen

Advanced Oxidation Prozess (AOP)

Erhöhung der Bioverfügbarkeit von Abwasserinhaltsstoffen

Durch UV-Oxidation werden persistente Verbindungen im Abwasser bioverfügbar und bio-toxische Substanzen abgebaut

Die Photo-Oxidation ist ein Advanced Oxidation Prozess der sich hervorragend zur Abwasservorbehandlung von toxischen und schwer biologisch abbaubaren Abwässern eignet. Die UV-Oxidation der toxischen oder schwer abbaubaren Verbindungen führt bei der Abwasserbehandlung in der Regel zu biologisch gut abbaubaren (Zwischen-)Produkten. Mit dieser Vorbehandlung kann eine betriebseigene Kläranlage Abwässer behandlen, welche bisher über sehr teure Wege entsorgt werden mussten. Die größten Vorteile unserer AOPs sind dann gegeben, wenn bereits eine betriebseigene biologische Abwasserkläranlage vorhanden ist, mit der die Advanced Oxidation Abwasseranlage von Enviolet kombiniert werden kann.

Diese Advanced Oxidation - Abwasseranlagen realisieren wir häufig für die Behandlung von Abwässern aus der chemischen und pharmazeutischen Industrie.
Sogenannte Konzentrat-Abwässer können in unseren Foto-Oxidations-Abwasseranlagen vorbehandelt werden und danach ohne weitere Aufsalzung in der biologischen Abwasseranlage final behandelt werden.
Gute Referenzen hierfür sind z.B. BASF (verschiedene Abwasseranlagen zur Vorbehandlung), DOW (verschiedene AOP-Abwasseranlagen für sehr unterschiedliche Aufgaben der Advanced Oxidation), GSK (z.B. Abwasserentgiftung von Antibiotika), Merck (meist AOP für die Abwasservorbehandlung von Konzentraten aus der Synthese) und Atotech (sehr oft wird die Advanced Oxidation hier für die Elimination von Chelaten und refraktären Aminen in der Abwasserbehandlung eingesetzt).
Sollten Sie an diesen Abwasseranwendung von Advanced Oxidation zur Abwasserbehandlung interessiert sein, so sprechen Sie uns bitte direkt an: MS(at)enviolet.com .

Kombination UV-Oxidation und biologische Abwasserbehandlung