Metallrückgewinnung > Bad-Recycling / Bad-Pflege
UV - Anlage zum Recycling von Nickelbädern und Nickelspülwässern
UV - Anlage zum Recycling von Nickelbädern und Nickelspülwässern

Nickelbad-Recycling

Unser UV-Verdunster ist die richtige Antwort auf die steigenden Rohstoffpreise.
Watts´sche Ni-Bäder können bei minimalem Ausschuss mit maximaler Verfügbarkeit gefahren werden, da die Störorganik permanent entfernt wird. Die hohe Abscheidungsqualität erschließt Ihnen neue Anwendungsfelder und verlängert Ihre Badlebensdauer. Dadurch
sinken Ihre Produktionskosten. Die Rohstoffe aus dem Abwasser der entsprechenden Linie werden jeweils in die Galvanisierbäder zurückgeführt. Damit sinken auch die Entsorgungskosten bei gleichzeitig besserer Ausnutzung der eingekauften Rohstoffe.

Auch ohne Rückführung der Spülwässer in den galvanischen Prozess führt die Elimination der organische Störstoffe (Störorganik) zu einem optimal arbeitenden Elektrolyt mit höchster Performance bei minimalem Ausschuss.

Ein weitere Vorteil dieser Technik besteht darin, dass Überschüsse aus dem Glanznickelbereich (Kalbe der Bäder) nach der Behandlung auch im Halbglanz oder Matt-Nickel eingesetzt werden können, da auch das Saccharin eliminiert werden kann.

UV-Anlage zum Recycling von sauren Kupferelektrolyten
UV-Anlage zum Recycling von sauren Kupferelektrolyten

Kupferbad-Pflege

Unsere UV-Verfahrenstechnik bietet viel Möglichkeiten zur Behandlung von sauren Kupfer-Bädern. Als einfachste Methode des Badrecyclings steht die reine Badpflege mittels UV-Oxidation zur Verfügung; hierbei werden die galvanischen Bäder unter Entfernung organischer Störstoffe durch UV-Oxidation auf einem hohen Produktions- und Qualitätsniveau gehalten. Eine weitere Möglichkeit bietet die Badpflege mit integrierter Spülwasserrückführung; dabei nutzt unser UV-Verdunster die Reaktionswärme der chemischen Reaktion in der UV-Oxidation, um Spülwasser wieder auf Badniveau zu bringen; je nach Anlagentyp kann das Spülwasser ganz oder teilweise zurückgeführt werden. Dabei wird ein erheblicher Teil der Rohstoffe aus Bad und Spülwasser zurückgewonnen und geht wieder zurück in die Wertschöpfung anstatt in der Abwasserbehandlung weitere Kosten zu erzeugen. Damit können saure Cu-Bäder bei minimalem Ausschuss mit maximaler Verfügbarkeit gefahren werden, da die Störorganik permanent durch die UV-Oxidation entfernt wird. Die hohe Abscheidungsqualität erschließt Ihnen neue Anwendungsfelder und verlängert Ihre Badlebensdauer und Ihre Produktionskosten sinken dank moderner Enviolet-UV-Oxidation.

 

 

TSA-Badpflege mittels UV-Verdunster zur
UV-Verdunster zur TSA-Badpflege

Keimkontrolle von TSA-Bädern

TSA-Bäder enthalten gut biologisch verfügbare Komplexbildner. Dadurch können sich insbesondere Pilze also Sporen etablieren, wenn keine Keimkontrolle vorgenommen wird. Bei der Ausschleppung dieser Keime in das Spülwasser setzt ein exponentielles Wachstum ein und kann zu erheblichen Problemen führen. Wir lösen dieses Problem elegant durch die Kombination von Badkühlung und Desinfektion mittels UV-Verdunster.

Metallrückgewinnung

Mietanlage zum Badrecycling mit integrierter Wärmepumpe

Mietanlage als Interimslösung
Mietanlage als Interimslösung

Prinzip des Badrecyclings

Das Badrecycling basiert auf einem denkbar einfachen Prinzip:

Beim UV-Verdampfer wird aus Spülwasser und Altbad wieder neues Bad zurück gewonnen. Dabei entsteht bei der Oxidation der Verunreinigungen Reaktionswärme, welche mittels Wärmepumpe zur wirtschaftlichen Herstellung des Konzentrats (= neuer Elektrolyt) und des Destillats (= Spülwasser) verwendet wird. Beide Lösungen gehen in die Produktion zurück.
Bisher wird diese Technik bei Watts’schen Nickelbädern und bei sauren Kupferbädern eingesetzt.

UV-Verdampfer
Schema UV-Verdampfer